Sie befinden sich hier:  Fischerprüfung

Die steirische Fischerprüfung

 

Für alle Gewässer in der Steiermark benötigt man zum Fischen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr eine sogenannte Landesfischerkarte, sowie die Erlaubnis des jeweiligen Gewässerbesitzers oder –Pächters.

Minderjährige bis zum vollendeten 14. Lebensjahr und Bewerber um die Zulassung zur Fischerprüfung dürfen den Fischfang ohne Landesfischerkarte, jedoch nur in Begleitung und unter Aufsicht eines berechtigten Fischers ausüben.

Personen, welche sich um die Zulassung zur Fischerprüfung bewerben, haben ihr Ansuchen bei der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde ihres Hauptwohnsitzes einzubringen. Zur Anmeldung sind Meldezettel, Geburtsurkunde und Lichtbildausweis erforderlich.

Die Termine dazu: 1. Freitag im April ( Anmeldung spätestens am 1. März) und

                               1. Freitag im Oktober (Anmeldung spätestens 1. September)

 

Die Prüfung findet in Form eines schriftlichen Multiple Choice Tests statt. Es sind je 10 Fragen aus folgenden Wissensgebieten zu beantworten:
 

a) Fischkunde und Hege,
b) Gewässer- und Biotopkunde,
c) Tierschutz, fischereiliche Praxis, Behandlung der gefangenen Fische sowie
d) Rechtsvorschriften aus Fischerei, Wasserrecht-, und Naturschutzgesetz,
soweit Schutz, Erhaltung und Pflege standortgerechter Lebensgemeinschaften geregelt werden.

 

 

Den Infofolder zum Ausdrucken finden Sie hier: 

 

Die Prüfung ist bestanden, wenn mindestens 30 Fragen richtig beantwortet sind, darüber hinaus dürfen in keinem Prüfungsgebiet 5 nicht oder falsch beantwortet sein und im Falle von Mehrfachantworten gilt die Frage als nicht beantwortet.

 

Prüfungsunterlagen:

Leitfaden (Buch) € 25,00 und Fragenkatalog € 5,00 erhältlich beim Landesfischereiverband Stmk, 8010 Graz, Hamerlinggasse 3,
Tel.: 0316/8050-1219, e–mail : landesfischereiverband@lk-stmk.at

Die Unterlagen können zu den angegebenen Bürozeiten ohne Bestellung abgeholt werden. Falls dies nicht möglich ist, versenden wir die Unterlagen gerne per Nachnahme. Der Versand der Unterlagen kostet € 8,20 (Nachnahmegebühr € 3,50,  Einschreibgebühr € 2,20,  Porto € 2,50).

 

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass aufgrund der Überarbeitung des Fischereigesetzes im Jahr 2014 auch die Unterlagen zur Fischerprüfung überarbeitet wurden. Dies betrifft vorwiegend das Kapitel "Rechtskunde", zu welchem auch einige gänzlich neue Fragen entwickelt wurden.  
Prüfungsunterlagen aus dem Jahr 2014 oder älter werden ausdrücklich nicht für die Vorbereitung zur Fischerprüfung empfohlen!

 

Die Bestellung der Lernunterlagen finden Sie hier: "Leitfaden zur Angelfischerei" oder senden Sie uns eine Nachricht:

 

Prüfungskosten:

ab 18 Jahre     

bis 18 Jahre   

Antrag - Zulassung zur Fischerprüfung

  14,30

  14,30

Prüfungsgebühr

  37,00

  18,50

Zeugnisausstellung (BGeb. € 14,30 u. VW € 6,10)

  20,40

  20,40

Erstmalige Ausstellung der Landesfischerkarte

  98,70

  84,20

(inkl. Jahresgebühr Landesfischerkarte)

 

Jährliche Verlängerung Landesfischerkarte

  29,00*

  14,50

 

* Aufsichtsfischer, sofern sie nicht Eigentümer, Pächter oder Fruchtnießer eines Fischereirechtes sind, sowie ausgleichszulagenberechtigte Rentner und Pensionisten haben Anspruch auf eine 50%ige Ermäßigung.
 

Der Nachweis einer in einem anderen Bundesland abgelegten gesetzlichen Fischerprüfung befreit von der Verpflichtung, sich in der Steiermark einer zusätzlichen Prüfung zu unterziehen.